hoiberlin_homewasntbuilt_01
hoiberlin_familienbild
hoiberlin-lightbox

Hoi zäme!

Schreiben ist für mich die beste Therapie (nebst Gummibärchen und tassenweise grünem Tee). Ich werde von vielen Ideen geplagt und gejagt, warte immer viel zu lange, sie umzusetzen und bin dann sauer, wenn mir andere zuvorkommen. Ich setzte dem jetzt ein Ende.

Hoi Berlin! Wir (also Maus, Mips, mein Mann und ich) sind alle Schweizer, deshalb auch das Hoi! Es ist Schweizerdeutsch und heisst soviel wie Hallo. Aussprechen tut man es wie Heu (ja genau, wie das Tierfutter).

Was erwartet dich? Eine Sammlung von Schlüsselerlebnissen, die unseren Familienalltag und Neuanfang erschwert, erleichtert oder sonst wie geprägt haben. Die Geschichten sind eine Mischung aus Frust, Ängsten, Aufregungen, Verwirrtheiten, Glücksmomenten, Lustigkeiten, Schätzen des Alltags und sonstigen Besonderheiten, die wir dank unseres Sprungs ins kalte Wasser in und mit Berlin erleben durften und immer noch dürfen. Und es folgen noch viele mehr. Ja!

Gerne teile ich hier auch meine ganz persönlichen Berlin Favoriten. Es gibt solche, die ich schon richtig lieb gewonnen habe, aber auch welche, in die ich mich erst grad neulich verknallt habe. Ob Frühstück, Second Hand, Eisladen, Kinder Concept Store, Youtube Kanal oder Newsletter. Auf jeden Fall treffen sie alle meinen Geschmack und ich teile nur, was mich persönlich inspiriert.

Nun hoffe ich, dass auch etwas für dich dabei ist und wünsche dir viel Spass und gute Unterhaltung! Herzlich, Claudia