MERME Berlin

Ich durfte die Advanced Eye Therapy von MERME Berlin testen. Vor drei Monaten habe ich damit angefangen.

Zuerst halfen sie mir morgens meine verweinten, verquollenen Augen zu kühlen (der Abschied von Berlin machte es mir nicht leicht), dann kam die Phase vom schlecht schlafen im neuen Heim. Auch hier waren sie wieder an meiner Seite und erfrischten morgens meine müden Augen.

Und heute habe ich sie sogar im Urlaub mit dabei, denn ich kann mir meinen Alltag gar nicht mehr ohne die kühlenden Tropfen vorstellen. Meine Augenpartien sind mir dafür sehr dankbar.

Aber jetzt mal auf Anfang.

Das kleine Wundermittel besteht aus 100% kaltgepresstem Kaktusfeigenöl (Opuntia ficus-indica Oil), welches ich im Kühlschrank lagere und mir morgens und abends sanft unter die Augen streiche.

Dank dem Rollball braucht es nicht viel von diesem kostbaren Öl. Es ist auch nahezu geruchlos und verhilft meinen etwas in Mitleidenschaft gezogenen Augenpartien zu mehr Feuchtigkeit.

Die Ideologie von MERME ist es, nur einen einzigen Inhaltsstoff von höchster Qualität zu haben. Die Öle sind naturbelassen und rein pflanzlich. Zudem sind sie vegan, Bio-zertifiziert und frei von jeglichen Duft- oder Konservierungsstoffen. Was will man mehr für seine Haut?

Für weitere Einblicke in die Welt von MERME und wer dahinter steht, bitte hier lang.

hoiberlin-merme-berlin-1.jpg

Die Advanced Eye Therapy wurde mir als PR Sample zur Verfügung gestellt. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt. Ich berichte aus eigener, persönlicher Erfahrung. Fotos ©Hoi Berlin.