Unser Christbaum ist gemietet

Weihnachten findet dieses Jahr zum ersten Mal bei uns im neuen alten Zuhause statt. Jetzt wo wir wieder in Zürich wohnen und nicht mehr im 900 Kilometer entfernten Berlin. Im Familienrat haben wir hin-und her überlegt, wo wir unseren Baum holen, ob er im Topf sein soll oder ob wir auf dem Weihnachtsmarkt einen bereits zugeschnittenen kaufen. Wir wussten es nicht. Aber da kam plötzlich noch eine Option ins Spiel.

Ach kommt, lasst uns doch einen Christbaum mieten. Mieten? Ja, das geht!

Und wie? Ganz einfach. Anfangs Dezember schrieb ich eine E-Mail an den Bachsermärt in Zürich mit Angaben unserer Adresse und der gewünschten Grösse. Ab dem 6. Dezember kann gemietet werden. Abholung nach Vereinbarung. Rückgabe ist dann im Januar 2018. Pfand: 10 Franken.

hoiberlin-Weihnachtsbaum.png
hoiberlin-miet-christbaum-2018-1.jpg

Tag X ist gekommen und wir haben unser Bäumchen ausgesucht. Wir haben eine Nummer grösser genommen, als bestellt. Absolut kein Problem. Die Bäume sind am Morgen frisch geliefert worden. Sie stammen aus dem Schutz Filisur und sind auf 1000 Meter Höhe im Topf gewachsen. Die Miet-Christbäume sind heiss begehrt. Sie brauchen keinen Ständer, nadeln nicht und können anfangs Januar wieder zurück gegeben werden. Wichtig ist, dass man sie regelmässig giesst und ca. 120 Meter von der Heizung weg platziert. Dann sollte es dem Bäumchen gut gehen.

Das Besondere an unserem Filisurer Miet-Christbaum ist, dass wir auf Wunsch denselben Baum nächstes Jahr wieder haben dürfen. er wächst so als Familien christbaum mit uns mit.

Das ist doch eine tolle Sache und ist erst noch nachhaltig. Nun sind wir mal gespannt, wie es ihm bei uns in der guten Stube gefällt und wie Frau Büsensen auf ihn reagiert. Kommen wir alle klar, darf er nächstes Jahr wieder zu uns kommen und wird von freudestrahlenden Kinderaugen bestaunt und kann sich auf liebevoll gebastelten Christbaumschmuck freuen. 

hoiberlin-miet-christbaum.jpg

Was denkt ihr? Wird der Baum oder die Kinder mehr wachsen? Wir werden es sehen. Nächstes Jahr an dieser Stelle mehr dazu.

hoiberlin-miet-christbaum-2018.jpg