Verknallt in Mieps

Frisch, natürlich und fair. Das ist Mieps!

Und ich habe mich mal wieder total in die unglaublich schön illustrierten Etiketten verknallt und nicht nur das. Und um es gleich vorne weg zu nehmen. Auch der Inhalt stimmt. Mieps stimmt also von innen und von aussen und fördert sogar Projekte! Wow!

hoiberlin-mieps.jpg

Ich habe mich durch alle drei Geschmäcker getestet und mein absoluter Mieps Favorit ist Gurke Rose aka rosa Kaninchen. Es ist für mich die perfekte Sommer Erfrischung und geschmacklich wirklich mal was anderes.

Mieps wird mit Direktsäften hergestellt und verzichtet auf den Zusatz von chemischen Süßungsmitteln, Aromen und Zusatzstoffen. Es wird sparsam gesüsst und man schmeckt Früchte und Blüten heraus. Die Duos sind: Gurke Rose. Zitrone Minze. Und Apfel Holunder. Letzterer kommt sogar ganz ohne Süssung aus! 

Ich liebe solche Kombos! 

Zudem sind alle Zutaten biologisch bzw. stammen aus besonders ökologischen Anbauweisen, wie Streuobstwiesenwirtschaft und ursprünglichem Landbau. Voll Bio, hey.

Und was noch toller ist, Mieps unterstützt und fördert mit seinen Gewinnen regelmässig kleine, selbstorganisierte Projekte und soziale Initiativen. 

Die Gelder werden immer in der Stadt ausgeschüttet, wo Mieps getrunken wird. Falls ihr ein Projekt zur Förderung vorschlagen möchtet, schreibt an: projekte (ät) mieps.org.

Mieps gibt's sogar in der Schweiz über Piff Paff und in Berlin, Leipzig und (hoffentlich bald vielen) weiteren Städten ebenfalls. 

Ich wünsche den Miepsen auf jeden Fall viel Erfolg, ich finds super!

hoiberlin-mieps-3.jpg

Mieps war übrigens auch schon auf meinem Sommer Getränke Wunschzettel vertreten. Prost!