Wunschzettel von Tadah

Hoi Berlin ist nun auch eine Mothers we love des Online Magazins Tadah. Und als solche habe ich den vier Tadah-istinnen auch gleich meine Lieblingslabels aus der Hauptstadt verraten. Allesamt sind sie nachhaltig und wurden deshalb auch gleich ins Label-Repertoire von Tadah aufgenommen. Hier ihre Lieblingspicks meiner Berlinlabels, die ich ihnen vorab zur Auswahl serviert hatte. 

hoiberlin-Wunschzettel-tadah.jpg

1. Concealer TUNKAL bei UND GRETEL

Die Gründerinnen von UND GRETEL finden, Kosmetik soll nicht nur dekorativ aussehen, sondern so natürlich wie möglich sein. Same here. Deshalb gibt es in allen (!) Produkten, die man bei UND GRETEL kaufen kann, auch nur natürliche Inhaltsstoffe aus aller Welt. Ein Grund, weshalb man auch Concealer lieben kann. Ca. CHF 47.15 bei UND GRETEL

Und Gretel bei Hoi Berlin.

2. Vanille Mandarine Deodorant von Girls Smells bei Treat Beauty Loft

Das Treat Beauty Loft ist ein wahres Beauty-Eldorado, haben wir uns sagen lassen. Hier findet man natürliche Pflegelinie aus der eigenen Manufaktur «Berlin Beauty Co.». Und dazu wunderbare Treatments in einer ebenso wunderbaren Umgebung. Da kommt man gleich ins Schwitzen vor Freude. Deo her! Ca. CHF 33.40 bei Treat Beauty Loft

3. Pullover von pom berlin

pom berlin fertigt mitten in Berlin limitierte Kleider mit weichen Stoffen, besonderen Grafiken und coolen Farben - allesamt lustige und fröhliche Teile, die wir hierzulande noch so gern kaufen würden. Ca. CHF 65.60 bei pom berlin

4. Fernsehturm aus Holz von Phil Goods

Bei Phil Good gibts wunderschöne Souvenirs und Geschenke. Alle Entwürfe werden ausschliesslich von deutschen Firmen gefertigt und von einer Berliner Werkstatt für Menschen mit Behinderung versendet. In den Fernsehturm haben wir uns ganz besonders verliebt. Kann uns den wer nach Züri bringen? Ca. CHF 29.70 bei Phil Goods

5. Badekleidchen von Noé & Zoë Berlin

Die Prints des Berliner Labels Noé & Zoë Berlin sind alles andere als zurückhaltend, sondern farbenfroh und laut – eine Hommage an die Fantasie und die Lebensfreude unserer Kinder. Und irgendwie typisch Claudia, finden wir. Ca. 44.15 bei Noé & Zoé oder in der Schweiz bei Stadtlandkind.

Hier gibt's übrigens noch ein Interview mit Noé & Zoë Gründerin Nici Zinell.  

6. Damenpullover von Monkind

Monkind kennen und lieben wir bereits. Die Designerin Valeria produziert ihre zeitlosen und funktionalen Stücke in Berlin und in Familienbetrieben in Litauen, Polen und Portugal, alle Stoffe sind aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. Go Valeria!
Ca. CHF 80.- bei Monkind

7. Windeltasche von mara mea

Dass sich mara mea von anderen Kulturen inspirieren lässt, sieht man dieser fröhlich farbigen Windeltasche sofort an. Wie auch die liebevolle Handarbeit. Endlich mal eine Windeltasche, die nicht im Skandi-Look daherkommt. 
Ca. CHF 45.15 bei mara mea

8. Spielmatte von like mother like son

So. Heute spielen wir mal in Berlin. Oder besser: auf Berlin. Die von like mother like son mit Liebe gestaltete und ökologisch einwandfrei hergestellte Spielmatte ist nicht nur eine grossartige Idee, sondern gerade für uns Nicht-Berliner ein Grund, mal wieder Autöli zu spielen.
Ca. 161.20 bei like mother like son

LIke mother like son war übrigens schon als Sommergast bei Hoi Berlin.

9. Butterkaramell Tahiti-Vanille Popcorn von Knalle

Wir lieben Popcorn. Und diesen scheinen - Achtung Wortspiel - echt der Knaller zu sein. Also echt jetzt: Butterkaramell? Her damit!
Ca. CHF 4.75 bei Knalle Popkornditorei Berlin

10. Wal von Gretas Schwester

Nur schon für ihren Namen lieben wir Gretas Schwester. 2014 gegründet, gibts beim Berliner Label illustrierte und handgefertigte Produkte aus Papier, Stoff und Emaille. Ganz gleich ob Babybücher, Poster, Becher oder eben Walfische aus Stoff: Hier wird mit nachhaltigen Materialien gearbeitet. Jedes Produkt wird von Hand illustriert und lokal produziert.
Ca. CHF 46.50 bei Gretas Schwester oder in Zürich bei Yolyo.

Hier könnt ihr einen Blick ins Studio von Gretas Schwester und Monkind werfen.