Hoi Berlin goes Pitti Bimbo #2 - Meine Lieblinge

Wow. Jetzt bin ich schon zwei Tage an der Pitti Immagine Bimbo (kurz: Pitti Bimbo) unterwegs. Bin mitten im Kindermode Himmel und habe so viel gesehen und mit so vielen Menschen auf Italienisch, Englisch und Deutsch gesprochen, dass ich froh bin, mich ein wenig im Presse Büro mit Espresso, Aprikosensaft und Mineralwasser aus der Toscana zu stärken und empfinde sitzen, schweigen und schreiben als absolute Wohltat. 

Was hier sonst noch so los ist, was ich alles zu Gesicht bekomme, beobachte, feststelle und wie sich das hier alles abspielt, dazu schreibe ich einen separaten Beitrag. 

So, aber nun zu meinen Lieblings-Kollektionen und Brands, die ich für Hoi Berlin heraus gepickt habe.

hoiberlin-stickylemon.jpg

      Niederlande

Sticky Lemon ist mir sofort ins Auge gestochen. Mir gefallen die Farben, Formen und ihre Sujets. Voll Hoi Berlin Style, dachte ich. Durchdacht bis ins letzte Detail. Verspielt und doch praktisch und endlich mal wieder was Neues! Toll!

hoiberlin-igloindi1.jpg

Island

Ok, ich gebe es zu. Ich bin ein bekennender Island Fan und somit hat iglo + indi bei mir eigentlich schon gewonnen. Nein, so einfach ist es nicht. Aber, auch sie treffen meinen Geschmack mit ganz  besonderen Prints, tragbaren Schnitten und dem gewissen Fashion Twist. 

hoiberlin-spreadandsprout.jpg

Niederlande

Hier haben mich die Sujets, die schlichten Farben und die Qualität der Stoffe überzeugt. Witzige Campervans, Naturbezogene Sujets, simpel, selbst gezeichnet, unperfekt perfekt! Dazu eine verspielte Art, unterschiedliche Stoffe zu kombinieren. I like!

hoiberlin-sometimesoon.jpg

Dänemark

Mich durch ihre Kollektion zu kucken, war, wie in einem angesagten Skateboard Magazin zu blättern. Wer Streetfashion mag und kein Bock auf 08/15 hat, ist hier gut aufgehoben. Für meine Mädels wohl etwas zu rough, aber für coole Jungs zwischen 2-14 Jahre auf jeden Fall!

hoiberlin-lea-jojo.jpg

Schweiz

Sympathisch, praktisch, authentisch und ehrlich. Ein grosses Wow für diesen Brand aus der Schweiz! Jedes Einzelteil dieser Outerwear ist zertifiziert und kann auf Wunsch getrackt werden. Hier wird Qualität gross geschrieben, nebst Funktionalität und schlichtem Design. Bravo!

hoiberlin-barnofmonkeys.jpg

Portugal

Ich hatte sie bereits an der ersten Playtime entdeckt und nun haben sie mich schon wieder in ihren Bann gezogen. Die aktuelle Kollektion RECREATION spielt mit der unplugged Childhood Idee. Alles dreht sich um Spiele aus der Kindheit. In wunderbaren, natürlichen Farben und schlichten Mustern.

hoiberlin-happyology.jpg

England

Hier hat mich das Farbkonzept angezogen. Egal ob Jungs oder Mädchen. Das spielt hier keine Rolle. Zauberhafte Prints, die die Designerin selber gezeichnet hat, erdige Farben, tragbare und doch modische Schnitte und auch bezahlbar. Ich hoffe, sie auch bald in Deutschland oder der Schweiz zu finden.

hoiberlin-imarmottini.jpg

Italien

Endlich mal Schlafanzüge, die sich von klassischen, langweiligen Mustern verabschiedet haben. Nicht aber vom Schnitt. An dem muss man ja auch nicht viel ändern. Für meinen Geschmack könnte es noch mehr verspielte Varianten geben, aber auch die klassiche Linie hebt sich klar ab.

hoiberlin.tago.jpg

Japan

Mode aus Japan. Mit Tiermotiven, Schriften und Stickereien. Dem gewissen Etwas. Eher chic. Aber dennoch verspielt und tragbar. 

hoiberlin-noezoe.jpg

Deutschland

Auch Noé & Zoë sind hier in Florenz vertreten. Mit einer Kollektion die perfekt zum Motto der diesjährigen Pitti Bimbo passt: Colors and Stripes. Mehr über den Berliner Brand findet ihr hier.

Aus Respekt gegenüber den Brands und ihren Kollektionen, die erst nächstes Jahr in den Läden zu kaufen ist, habe ich jeweils nur ein Bild gepostet. Mehr Infos findet ihr, in dem ihr auf den jeweiligen Namen klickt.