Die Ruhe vor dem Sturm

Es ist zur Zeit sehr ruhig auf Hoi Berlin. Ich weiss. Zum ersten Mal seit ich den Blog betreibe, habe ich mir erlaubt, die Sommermonate etwas gemächlicher anzugehen. Ich habe nicht auf Biegen und Brechen drei Posts pro Woche rausgehauen. Nein, ich bin auch mal früher ins Bett oder habe Gedanken aufgeschrieben ohne sie zu veröffentlichen, Ideen gesammelt, wie's mit dem Blog weiter geht und die Zeit genutzt aufzuräumen oder Leute zu treffen und mich auszutauschen.

Es klingt banal, aber dieser innerliche und äusserliche Sommerputz hat ganz viel Erkenntnis gebracht. 

Nun sind die offiziellen Sommerferien vorbei. Am Montag kommt Maus in die 3. Klasse und mein Monat Auszeit ging schneller vorbei, als ich mir je erträumt hätte. Im Hintergrund ist viel passiert. Ich konnte etwas durchatmen, hatte Zeit mit meiner Familie, einen unglaublich schönen Sommer mit einer riesen Portion Naturlerlebnissen und unvergesslichen Momenten. 

Ich konnte auftanken und starte nun mit neuem Elan. Das Re-Design von Hoi Berlin wird mit etwas Verzögerung daher kommen, aber das macht nichts. Gewisse Kategorien werden bleiben, andere gehen. Zum Beispiel die 1000 Fragen an mich selbst. Kaum jemand hatte die gelesen. Also hab ich damit aufgehört. Irgendwie schade, aber ich nutze die Zeit lieber für die Dinge, die auch interessieren. Neu findet ihr die Hoi Berlin Listen, bei denen ihr fleissig mitmachen könnt. Die wunderschönen Illustrationen dazu stammen von der Schweizer Illustratorin Nina Binkert von schönegrüsse.

Was auch sehr beliebt ist bei euch ist die Reise-Kategorie. 

Und da sind wir schon beim nächsten brennenden Punkt. Wir werden nämlich für knapp zwei Monate verreisen. Unverhofft und spontan, aber es scheint alles zu passen. Maus hat bereits die Bewilligung der Schule erhalten, dass sie dem Unterricht für 5 Wochen (plus 2 Wochen Herbstferien) fern bleiben wird mit der Entschuldigung, dass sie mit ihrer Familie am Reisen ist. 

Wir werden sie nach bestem Wissen und Gewissen unterwegs unterrichten und ihr aber hoffentlich nebst Division und Rechtschreibung eine riesen Portion an Bewusstsein für andere Welten und Kulturen mitgeben können, die meiner Meinung nach einiges wichtiger sind, als ein 5er in Mathe. (In Deutschland entspräche das einer 2).

Ja! Ich/wir sind auf Hochtouren am Vorbereiten, Recherchieren, mit Leuten sprechen, googeln, Foren durchforsten, lesen, schmöckern, vorfreuen, Katzensitter organisieren, Listen schreiben und Hoi Berlin kommt grad ein wenig zu kurz. Sorry an dieser Stelle und Merci für euer Verständnis. Denn, ihr werdet entlöhnt. Ihr dürft nämlich mitkommen. Wir werden unsere Reise natürlich über die üblichen verdächtigen Kanäle mit euch teilen und auch auf dem Blog wird's dazu ein Special geben. 

Deshalb werdet ihr jetzt auch vermehrt über Reise-Themen lesen können, denn ich finde, ihr solltet auch was davon haben. Bei unserem grossen "Werweisen" wo wir uns denn um alles in der Welt 7 Wochen rumschlagen sollen, sahen wir uns innerlich bereits an x Orten. 

Wo es nun aber hin geht, möchte ich noch nicht verraten. Aber wir sind auf jeden Fall total glücklich mit unserer Wahl und ich freue mich, euch jetzt erstmal all die Destinationen, Links und Ideen zu listen, die es eben (für dieses Mal) nicht sein werden. Das aber in einem separaten Post (folgt).

Herzlichen Dank für eure Geduld und ich freue mich immer über Inputs, was euch besonders gut gefällt und was ihr euch von mir wünscht. Neue Türen öffnen sich immer dann, wenn man es nicht erwartet...

Auf das ihr mit ganz viel getankter Sonnen-Sommer-Energie wieder in den Alltag starten könnt!