Wo würdest ihr hin, wenn ihr 7 Wochen Urlaub hättet?

Ganz, ganz selten ergeben sich Konstellationen im Leben, die so einzigartig und "on Point" sind, dass man die Chancen, die sich daraus ergeben einfach ergreifen MUSS. Ich glaube, letztes Mal war das der Abend, als ich meinen Mann kennen gelernt habe.

Jedenfalls IST IN MOMENT SO EINE GLÜCKLICHE SITUATION IN VOLLEM GANGE. Wir stehen kurz davor, uns auf eine 7-wöchige Familien Reise zu begeben und können es noch gar nicht richtig fassen. Die positiven Ereignisse haben sich selbst übertroffen.

Aber jetzt mal auf Anfang. Was würdet ihr machen, wenn ihr 7 Wochen Zeit hättet?

Ja, ich weiss. Wir wissen es: Das ist ein unfassbar tolles Luxus Problem und deshalb haben wir auch die ersten zwei Wochen, nachdem wir realisiert haben, dass es tatsächlich zu klappen kommt, einfach mal nur von A nach Z und wieder von Z nach A die Welt durch buchstabiert, um heraus zu finden, wo es wohl für uns am besten passt.

hoiberlin-reisevorbereitugen-familienauszeit.jpg

Und ja, wir nehmen unser Kind aus der Schule. Auch das klappt! Man höre und staune. (Zu den ganzen Vorbereitungen und to do's vor dem Urlaub folgt eine separate Check-Liste).

Rahmenbedingungen: September und Oktober stehen uns also für unsere Reise zur Verfügung. Wir haben uns nochmals Meer und Sonne gewünscht (nach diesem Hitzesommer fast etwas absurd, ich weiss), viel Natur, Tiere, Aktivitäten wie wandern, Kanu fahren oder reiten und - jetzt kommt das Wichtigste - wo würden wir während zwei oder drei Wochen Urlaub sonst niemals hinreisen, weil's einfach zu weit oder zu mühsam wäre. Mhmmm.

Meinem Ideenreichtum kam diese Situation natürlich zu Gute. Ich holte alle meine Wunschzettel und Listen hervor und ging sie im Eilzugstempo durch, so dass meine Familie fast stündlich ein neues Update oder eine neue Destination präsentiert bekam. (Augenrollen und Kopfschütteln war Programm). Es ging zu wie im Bienenhaus und dementsprechend fühlte ich mich auch. Total aufgeregt und durcheinander!

Diese Destinationen standen und stehen noch immer auf unserer Liste und zur Diskussion (in Klammer alle spannenden Links dazu):

  • Island - Ein Traum, den wir uns schon so lange erfüllen möchten und knapp davor waren, es wirklich zu tun. Wir waren mit dem sehr professionellen und sehr sympathischen Reisebüro Katla Travels in Kontakt, die uns wunderbar beraten haben. Island im September wäre sehr zu empfehlen, da es wenig Touristen hat, die Landschaft sich wunderbar verfärbt und die Pony und Schafherden ins Tal herunter getrieben werden. Wir haben uns gegen Island entschieden, weil wir da auch mal innerhalb der Schulferien und für 14 Tage hinreisen können. Die Elfen und Trollen Ferien Haus Tour klingt toll!
  • Costa Rica -  (wunderschön, haben wir aber verworfen, weil es dann am meisten regnet) Bei Travelkid und Evaneos haben wir ein paar spannende Tipps und Reisevorschläge gesammelt. 
  • Kerala (Südindien) - Hier haben wir bei For Family Reisen eine tolle Reise gesehen und hätten diese mit einem weiteren Trip nach Sri Lanka kombiniert. Indien war uns dann aber am Ende doch zu heikel und wir hätten ziemlich viel Geld für das Visum ausgegeben, weil wir so kurzfristig dran sind. Auch hier. Ein anderes Mal. Hoffentlich.
  • Japan (da waren wir schon Mal mit Maus, als sie 7 Monate alt war. Es war eine super Reise, aber wir warten, bis Maus und Mips noch etwas älter und "ruhiger" sind) Wir haben sogar an einer Variante im Wohnmobil herum studiert. Diese Familie hat es schon gemacht und es klingt super!
  • Südafrika (muss auch wunderschön sein und wir haben kurz überlegt, es mit den Kapverdischen Inseln zu kombinieren, die Jahreszeit scheint aber auch nicht so optimal zu sein) Auch hier haben die For Family Reisen gute familienfreundliche Ideen in petto. 
  • Thailand (wunderschön, haben wir aber verworfen, weil es dann am meisten regnet) Beim Reiseblog Patotra haben wir eine super tolle Tour zu den Elephant Hills in den Dschungel entdeckt, die wir unbedingt machen möchten, sollte es uns mal nach Thailand verschlagen.
  • USA Westküste (Von Portland der Küste entlang bis nach San Diego. Wenn, dann die Gelegenheit, mit dem Wohnmobil zu verreisen. Aber wir waren beide schon mal in Kalifornien und dachten, wir könnten das auch mal in den Sommerferien machen, wenn die Mädchen etwas grösser sind) USA Reise Tipps aus erster Hand gibt's schon bald bei den Angelones und bereits bei Any Working Mum Andrea Jansen und ihrem Team.
  • Süditalien (Sicher traumhaft, aber im Oktober auch wetterunsicher und Ende der Saison. Inspiration haben wir bei Vamos Reisen gefunden)

Eine weitere ganz tolle und stilvolle Adresse für Familienreisen ist Kid & Coe. Check it out. 

Wir haben mittlerweile eine Entscheidung gefällt und unser Plan steht. Tadadadahhhh! Wir reisen über Las Vegas nach Hawaii!

hoiberlin-reiseziel-familienreise.jpg

Wieso Hawaii? Da ist es doch mega touristisch und sauteuer, denkt ihr jetzt. Ja, Hawaii ist sicher nicht die günstigste Entscheidung, aber diese Destination deckt alles ab, was wir uns für unsere Reise gewünscht haben. Paradiesische Natur, so vielseitig und imposant, wie es wohl kaum woanders zu finden ist.

Die Jahreszeit scheint passend zu sein (abgesehen vom Hurrikan, der sich grad am annäheren ist...), die Reise ist so weit, dass wir uns diesen Stress wohl kaum innerhalb von zwei normalen Schulferienwochen antun würden. Wir haben Zeit, die Insel(n) zu entdecken, wir lieben es zu picknicken und brauchen kein 5-Sterne Resort. Also alles machbar. Die Schweiz ist ja schliesslich auch kein günstiges Pflaster und hier würden wir ja auch essen. 

Wir freuen uns darauf, zusammen mit unseren Kindern, diese einmalige Destination zu erkunden und ich mich natürlich auch darüber, euch ein Stück daran teilhaben zu lassen. 

Die Inseln, die wir besuchen werden sind noch unklar | Wir warten jetzt mal noch den Hurrikan ab. Evtl. disponieren wir um auf einen Roadtrip in den USA - Es bleibt also spannend... Zurück geht's dann via Portland nach Zürich. Das Reisebüro webook unterstützt uns bei der Reiseplanung. Merci Sandra!

Und nun freue ich mich über eure Reise-Tipps, im Speziellen zu Hawaii und Portland. Vielen Dank!